Aktuelles

TT @ Home – Drei erste Plätze – ein TT-Set für jeden

Veröffentlicht

 

die Sieger: ganz vorne Jasper und Hennes Rochow; links im Bild Melissa Reinert und Simon Harre, im orangenen Pullover Timo Ulbrich. Im Hintergrund Philipp Siekmann und Andreas Bollmann

Preise am Kreuzkamp verteilt

Die von Vereinsmitglied Philipp Siekmann initiierte und vom TTC Mennighüffen im April ins Leben gerufene Corona-Aktion „Home Tischtennis in Löhne“ war ein voller Erfolg. Der TTCM bedankt sich bei allen Einsendern und Teilnehmern an dieser Aktion.

Innerhalb von nur einer Woche konnte die Aktion mithilfe vieler Vereinsmitglieder organisiert und durchgeführt werden. So wurden über 1000 Bälle beschafft, 3000 Zettel gedruckt und diese dann in Löhne verteilt. Egal ob jung oder alt, Mitglieder jeden Alters halfen bei der Umsetzung. Das zeigt einmal mehr, dass der TTC Mennighüffen zusammenhält – besonders in dieser schwierigen Zeit.

Am gestrigen Mittwoch war dann die Preisverleihung. Insgesamt hat der TTC Mennighüffen drei erste Plätze vergeben. Diese gingen an die beiden Brüder Jasper und Hennes Rochow sowie an Melissa Reinert und Simon Harre. Mit einer Einzelaktion – den TT-Ball in einen Behälter über mehrere Etappen zu spielen – konnte Timo Ulbricht die Jury überzeugen.
Aller Gewinner erhielten ein komplettes TT-Set der Marke JOOLA, die dieser dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hatte sowie eine kostenlos einjährige Mitgliedschaft beim TTC Mennighüffen.

Auch medial sorgte die Aktion für Aufmerksamkeit. Nicht nur die Lokalpresse, sondern auch myTischtennis berichtete auf ihren Kanälen. Zudem schrieb die Zeitschrift „tischtennis“ in ihrer Mai-Ausgabe über Home-Tischtennis in Löhne und nicht zuletzt über Social Media, insbesondere über unseren neuen Instagram-Account @ttc_mennighüffen, wurde die Aktion verbreitet.